NASA Astronaut sehnt sich nach Zeit im Garten.

  • 0 Comments
  • 78 Views

– Der NASA-Astronaut Frank Rubio lebt seit fast einem Jahr auf der Internationalen Raumstation.
– In einer Live-Übertragung äußerte er sein Verlangen nach einfachen Freuden auf der Erde, wie zum Beispiel im Garten zu sitzen und die Stille der Natur zu genießen.

#### _NASA-Astronaut sehnt sich nach Zeit im Garten_

Lang und kurz gesagt, der NASA-Astronaut Frank Rubio hat genug von einem Jahr im Raumschiff und vermisst einfach nur seinen guten alten Garten. Stell dir vor, wie du dich danach sehnst, die Zikaden zu hören, dich auf Grasflecken auf deiner Jeans zu freuen oder einfach nur die Stille zu genießen, die nur ein warme Sommerabend umgeben von Bäumen bieten kann – das ist die Art von Nostalgie, von der wir sprechen.

Denn trotz all der Wunder, die der Weltraum bieten kann – unendliche Sterne, Schwerelosigkeit, Begegnungen mit Außerirdischen (naja, nur ein Scherz, oder doch nicht?) – gibt es nichts wie die Freuden des eigenen Zuhauses. Erdliche Freuden können banal erscheinen, bis du ein Jahr lang um den Planeten kreist und dein nachbarschaftlicher Rasenmäher plötzlich wie eine liebe Erinnerung wirkt.

Meine Meinung dazu? Selbst Astronauten sind nicht immun gegen das Vermissen von Alltäglichem und Gewöhnlichem. Das lässt dich deinen eigenen Garten mit etwas mehr Wertschätzung betrachten, oder nicht? Also, wenn du dich in letzter Zeit etwas eingesperrt fühlst, denke einfach an den armen Frank da oben, der wahrscheinlich Bäume auf der Kontrolltafel skizziert und Rasenmähergeräusche macht, um sich an Zuhause zu erinnern. Letztendlich ist alles relativ. Selbst Monotonie und Aufregung wechseln die Plätze, wenn man sich in einer Raumstation befindet, Millionen von Kilometern entfernt und Heimweh nach dem Rascheln von Blättern und Singvögeln hat.

Quelle/ Source:https://gizmodo.com/htc-vive-vr-headset-anchor-update-space-station-iss-1850980457

administrator

Leave A Comment